Allgemeinmedizin

Seit Oktober 2021 wird in der MVZ-Filiale an der Pfarrer-Reukes-Straße in Gronau durch Dr. med. Annette Koeth die hausärztlich allgemeinmedizinische Betreuung von Patientinenen und Patienten angeboten.

Wir als allgemeinmedizinische Praxis sehen uns als erste Ansprechpartner bei allen Gesundheitsproblemen unserer Patientinnen und Patienten. Schwerpunkt dabei ist die Grundversorgung bei körperlichen und/ oder seelischen Gesundheitsstörungen sowohl in der Notfall-,  in der Akut- als auch in der Langzeitbetreuung. Dabei werden Aspekte der Prävention (Schutz vor Erkrankungen), der Krankheitsfrüherkennung und der Rehabilitation berücksichtigt.


Ausrichtung

Die Arbeitsweise der Allgemeinmedizin berücksichtigt den ganzen Menschen mit seinen körperlichen und seelischen Beschwerden, eingebunden in sein psychosoziales, familiäres und soziokulturelles Umfeld.

Wir sehen uns in der allgemeinmedizinischen hausärztlichen Versorgung als Koordinatoren eines Behandlungsprozesses unter Berücksichtigung verschiedenster Versorgungebenen. Neben gezielten Zuweisungen zu Spezialisten, Kooperation mit Fachärzten und Krankenhäusern, Vermittlung von Hilfe und Pflege auch im häuslichen Umfeld führen wir Untersuchungsergebnisse zusammen und bewerten diese gemeinsam mit unseren Patientinnen und Patienten.

 

Diagnose- und Therapieverfahren

Mit unterschiedlichen Diagnoseverfahren in der Praxis werden wichtige Parameter für die Therapie erfasst. Als Fachärztin – auch für Allgemeinchirurgie – kommen entsprechende chirurgische Diagnose- und Therapieverfahren zum Einsatz. Vielfältige allgemeinmedizinische Therapieangebote und Gesundheitsleistungen werden direkt in der Praxis erbracht. Dazu gehören:

  • Labor
  • EKG
  • Belastungs-EKG, 24-Stunden-EKG
  • 24-Stunden-Blutdruckmessung
  • Sonographie des Abdomens und der Schilddrüse 
  • Impfungen
  • Gesundheitsuntersuchungen (Check Up 35)
  • Hausbesuche

Palliativmedizin

Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt der Praxis ist die palliativmedizinische Versorgung der Patientinnen und Patienten. Palliativmedizin ist die Behandlung von Personen, die an einer unheilbaren, weit fortgeschrittenen und weiter fortschreitenden Erkrankung leiden.

Das Ziel der Begleitung dieser Patientinnen und Patienten ist die Verbesserung der Lebensqualität durch medikamentöse und nicht medikamentöse Behandlung belastender Symptome.

Dabei bedürfen auch die An- und Zugehörigen einer besonderen Beachtung.

Schon seit über 10 Jahren leitet Dr. med. Annette Koeth die im Jahre 2020 erweiterte Palliativstation im St. Antonius-Hospital Gronau. Durch diese im Krankenhaus auch weiter fortgesetzte Arbeit wird die Versorgung unserer Palliativpatientinnen und Palliativpatienten optimiert – insbesondere auch mit Unterstützung zahlreicher Kooperationspartner wie Haus- und Fachärzte, der Hospizbewegung Gronau e.V., dem St. Elisabeth-Hospiz Stadtlohn, den örtlichen Pflegediensten, dem palliativmedizinischen Konsiliardienst, dem Palliativnetz Westmünsterland sowie ortsansässigen Apotheken.